10 Tage:  Inselüberquerung – Santo Antão erkunden

Entschleunigung pur durch anspruchsvolle Wanderungen kombiniert mit Streicheleinheiten für Körper und Seele

1. Tag Porto Novo – Cova Krater- Paultal

(Wanderzeit ca. 3-4 Stunden)

  • nach eurer individuellen Anreise, beginnt der erste Tag am Fährhafen von Porto Novo
  • ein Taxi holt euch um 9 Uhr ab und auf geht’s  nur mit eurem Wanderrucksack, vom trockenen und vegetationslosen Süden  der Insel in die grünen Berge
  • euer Reisegepäck wird in die Unterkunft gebracht
  • erlebt den beeindruckenden Vegetationswechsel, grüne, fruchtbare Landschaften, Nadelwälder auf der Hochebene und atemberaubende Aussichten
  • am Cova Krater beginnt eure erste Wanderung, hinab ins grünste Tal der Insel, dem Paultal
  • dort verbringt ihr die ersten zwei Nächte, Hetty, eine deutschsprachige Kapverdianerin betreut und berät euch

Ü: „Black Mamba“, Vila das Pombas

2. Tag individuelle Wanderung Paultal

  • nutzt den Tag heute, um anzukommen, schlendert durch Vila das Pombas, besucht Alfred Mandl im Cural das Vacas, oder entspannt in eurer Unterkunft
  • bereits morgen steht ein weiterer „Klassiker“ auf dem Programm

Ü/F „Black Mamba“, Vila das Pombas

3. Tag Paul- Ribeira Grande- Ponta do Sol-Cha de Igreja

(Wanderzeit ca. 5-6 Stunden)

  • nach einem zeitigen Frühstück geht es mit dem Aluguer nach Ribeira Grande, der Hauptstadt von Santo Antao
  • Marcus empfängt euch dort und zeigt Sehenswertes des quirligen, kleinen Ortes der im ersten halben Jahr nach unserer Auswanderung unser zu Hause war und welchen wir lieb gewonnen haben
  • gegen 9.30 Uhr geht’s für euch weiter nach Ponta do Sol, zur legendären Küstenwanderung , Ziel heute ist das „Haus am Weg“ in Chã de Igreja

Ü/A „ Haus am Weg“

4. Tag Ruhetag

  • Herzlich Willkommen im „Haus am Weg“, die nächsten 5 Tage werden wir eure Gastgeber sein und euch mit in unser Leben auf den Kapverden nehmen.
  • der heutige Tag steht zur freien Verfügung
  • entspannt in unserm botanischen Garten, hört nur die „Musik“ des Atlantiks und des Windes, lasst euch kulinarisch verwöhnen mit selbst gemachten saisonalen Leckereien
  • oder gönnt euch eine afrikanische Massage, welche ihr bereits vorab dazu buchen könnt

5. Tag Boca de Ambas- Cha de Igreja

(Wanderzeit ca. 3-4 Stunden)

  • nach dem Frühstück geht es mit dem Aluguer nach Boca de Ribeiras
  • ein gut befestigter Wanderweg führ euch über den Pass und die Serada de Mocho, zurück nach Chã de Igreja
  • euch erwarten wieder wunderschöne Aussichten und  absolute Stille

Ü/HP „Haus am Weg“

6. Tag Ribeira Grande- Torre Tal- Corda / Caibros-  Lagoa-  Garca

(Wanderzeit ca. 8-10 Stunden)

  • heute habt ihr die Wahl zwischen zwei anspruchsvollen Touren
  • egal, für welche ihr euch entscheidet-  Marcus oder Helvin wird euch auf eurem Weg begleiten
  • beeindruckende Natur, liebenswerte Menschen,  absolute Stille, unbeschreibliche Aussichten

Ü/HP „Haus am Weg“

7. Tag Ruhetag 

  • nach der gestrigen anstrengenden Wanderung, könnt ihr den letzten Tag im „Haus am Weg“ nutzen, um Kräfte für die Erkundung der Nordwest- Seite Santo Antãos zu sammeln
  • besucht die Orte Cruzinha, Chã de Igreja, oder erholt euch in einer der Ruhezonen
  • vielleicht habt ihr ja Lust auf eine weitere Massage?!

Ü/F „Haus am Weg“

8. Tag Cha de Igreja- Figueiras

(Wanderzeit ca. 6-7 Stunden)

  • mit Marcus als Wanderbegleiter und nur mit Wandergepäck, geht es heute nach Figueiras
  • auf alten Eselspfaden lernt ihr Ribeira Alta und Figueiras kennen, Orte die nur zu Fuß, oder mit dem Esel erreicht werden können
  • beide Täler  sind bewohnt, Strom beziehen sie autark, aus Solarenergie
  • Wasserquellen ermöglichen einen guten Anbau und den Verkauf von Gemüse in naheliegenden Ortschaften
  • Übernachtet und gegessen wird heute in einer einfachen landestypischen Herberge

Ü/A „Casa Adalbert“

9. Tag Figueiras- Ribeira da Cruz -Ribeira das Patas

(Wanderzeit ca. 6-7 Stunden)

  • früh am Morgen startet ihr in Richtung Ribeira das  Chapa und wandert weiter nach Ribeira da Cruz,
  • heute  erkundet ihr den mittleren Teil der Insel
  • dieser bietet wiederum viel Abwechslung und einen Blick, bis zum Tope de Coroa, dem höchsten Berg der Insel
  • von Ribeira da Cruz  bringt euch ein Taxi nach Ribeira das Patas
  • nach anstrengendem Weg erwartet euch Senhor Nelson in seiner Privatunterkunft und lädt zu einem landestypischen Abendessen ein
  • Zeit für Marcus, sich von euch zu verabschieden

F: „Casa Adalbert“
Ü/A: „Casa Suzeth& Nelson“

10. Tag   Bodeira da Norte

(Wanderzeit ca. 4-5 Stunden)

  • wie schnell doch die Zeit vergeht, schon steht die letzte Wanderung auf dem Programm
  • die Bordeira da Norte ist ein Rundwanderweg, der euch wieder zurück zur „Casa Nelson“ bringt und der wie die Tage zuvor unvergessliche Eindrücke vermittelt
  • am Abend könnt ihr bei einem Glas Wein „10 Tage Santo Antão“ Revue passieren lassen

Ü/HP „Casa Suzeth&Nelson“

11. Tag Abreise

  • nach einem landestypischen Frühstück geht es zur Fähre nach Porto Novo

F: „Casa Suzeth&Nelson“

Leistungen

  • 10 Übernachtungen
  • 10x Frühstück
  • 8x  warmes Abendessen
  • alle Transfers:  Taxi  (Tag  1, 6, 9, 10)
  • Aluguer (Tag 3, 5, 6, 10, 11)
  • Gepäcktransfer  (Tag 1, 3, 9)
  • Guide (Tag 3, 6, 8 und 9)
  • Stadtbesichtigung -Ribeira Grande
  • individuelle Betreuung und Beratung
  • deutschsprachige Ansprechpartner
  • individuelle Wünsche können berücksichtigt werden!
  • Massagen zubuchbar!

Preis pro Person im Doppelzimmer: 785,- Euro (gültig ab 01.10.19)

  • buchbar ab 2 Personen

Ü: Übernachtung F: Frühstück A: Abendessen HP: Halbpension

Schwierigkeitsgrad (1=leicht bis 5= schwer)

1. Tag

3 3-4 Stunden
2. Tag 0
3. Tag 4 5-6 Stunden
4. Tag 0
5. Tag 2 3-4 Stunden
6. Tag 5 6-8 Stunden
7. Tag 0
8. Tag 4 6-7 Stunden
9. Tag 4 5-6 Stunden
10. Tag 3 4-5 Stunden

10 Tage: Inselüberquerung- Wandern und Relaxen

Translate »