Wandern und Relaxen – 5 Nächte

Zu Gast bei Diane und Marcus Privat Unterkunft „Haus am Weg“ Chã de igreja

1. Tag: Porto Novo/ Lagoa/ Garca/ Cha de Igreja

Nach eurer individuellen Anreise, werdet ihr am Hafen in Porto Novo, vom Gastgeber und Wanderbegleiter Marcus begrüßt. Gemeinsam geht es mit dem Taxi über die alte Passstraße hoch in die Berge. Die anfänglich noch karge Vegetation wandelt sich, je mehr man sich dem fruchtbaren Hochland nähert. Ziel eurer Fahrt ist Lagoa. Genießt vor dem Abstieg nach Garça de Cima die herrliche Aussicht auf die Nachbarinsel São Vicente auf der einen und ins fruchtbare Garça-Tal auf der anderen Seite. In Chã de Igreja, dem Ziel der heutigen Wanderung, erwartet euch Diane im „Haus am Weg“. Seit 2015 leben wir, Diane und Marcus dort und empfangen in unserer Privatunterkunft Gäste, die es schätzen, herzlich empfangen, individuell betreut und kulinarisch verwöhnt zu werden. Kommt an und verweilt- spürt die Gastfreundschaft, Lebensfreude und Gelassenheit der Einheimischen, lernt das Land und die Menschen kennen, entspannt und erkundet.

2. Tag: Ruhetag

Lernt heute eure Unterkunft ein wenig besser kennen. Auf dem großzügigen Gelände, das den Charakter eines botanischen Gartens hat, gibt es verschiedene Ruhezonen. Kleine Sitzecken und Hängematten mit Blick zum Meer, oder in die Berge, laden zum Entspannen ein. 
Wahlweise könnt ihr auch kleinere Wanderungen in der Region unternehmen. Wir helfen gerne und geben wertvolle Tipps.

3. Tag: Ribeira Grande / Ponta do Sol / Küstenwanderung

Heute geht’s mit dem Aluguer zunächst nach Ribeira Grande, der Inselhauptstadt von Santo Antão. 
Anschließend fahrt ihr in den nördlichsten Ort der Insel, Ponta do Sol. Dieser wurde auf einer flachen Landzunge erbaut und ist Ausgangspunkt eurer Wanderung zurück nach Cha de Igreja. Über das kleine, wunderschöne, auf einem Bergrücken angelegte Dorf Fontainhas geht es auf abenteuerlich angelegten Wegen von Tal zu Tal direkt an der Steilküste entlang. Eine frische Meeresbrise, atemberaubende Ausblicke, der Wechsel von Meeresrauschen und absoluter Stille, machen diesen Klassiker zu einem unvergesslichen Erlebnis.

4. Tag: Cha de Igreja / Mocho / Cruzinha

Die heutige Wanderung beginnt in Chã de Igreja. Über einen Anstieg von ca. 500m gelangt ihr in das kleine Bergdorf Mocho. Von dort aus geht es auf einem befestigten Weg -entlang einem Flusstal -in Richtung Meer zu einer kleinen Badebucht in Boca do Mocho. So der Atlantik es zulässt, lädt der Strand zum Baden und Verweilen ein. Über Cruzinha, einem kleinen, ursprünglichen Fischerdorf geht es zurück zur Unterkunft.

5. Tag: Ganztagesausflug

Gegen 7.30 Uhr geht die Fahrt mit dem Taxi nach „Ribeira Grande“, der Inselhauptstadt. Dort stärken wir uns mit einem traditionellen Cachupa – Frühstück bei Senhora Maria- Jose. Anschließend führen wir euch durch die Stadt. Gegen 11 Uhr geht die Fahrt weiter ins legendäre „Paultal“. Um es etwas kennenzulernen, könnt ihr zwischen 3 verschiedenen Wanderangeboten wählen. (1 Stunde/ 3 Stunden, oder 4 Stunden). Zurück in der „Cidade das Pombas“ bleibt noch Zeit für einen kleinen Rundgang dort, oder einen Kaffee am Meer, bevor es wieder nach „Ribeira grande“ und weiter ins „Torre Tal“ geht. Ca 18 Uhr finden wir uns am Grill von „Senhor KIKI“ im Stadtteil Tarrafal ein um den Tag mit einem ganz besonderen Abendessen ausklingen zu lassen. Gegen 19 Uhr geht die Fahrt zurück nach „Chᾶ de igreja“ ins „Haus am Weg!

6. Tag: Abreise

6.30 Uhr mit dem Aluguer nach porto novo

Leistungen

  • 4x Frühstück im HAW
  • 1x traditionelles Cachupa Frühstück in Ribeira grande
  • 4x warmes Abendessen, clean Food, creolische Küche, 2 Gänge im HAW
    1x Abendessen am Grill von „Senhor KIKI“
  • Kostenloses Trinkwasser im HAW
  • Ganztagesausflug ins Paultal mit Begleitung
  • Stadbesichtigung „Ribeira grande“
  • alle Transfers, wie beschrieben Taxi/ Aluguer
  • Gepäcktransfer
  • deutschsprachige Wanderbegleitung (Tag 1,5)
  • deutschsprachige Reiseleitung

Preis pro Person im Doppelzimmer: 485,- p.P.
buchbar ab 2 Personen

5 Tage Wandern und Relaxen

Translate »