September2017

von | Sep 2, 2017

Das Gelege des ersten Schildkrötennestes- 79 Jungtiere- wurde liebevoll dem Meer übergeben. Am Strand warten weitere Tartaruga- Babies auf Unterstützung, Schutz und Hilfe bei Ihrem Weg ins Leben.

Viele Menschen aus Cruzinha engagieren sich jedes Jahr im Tartaruga Projekt. Die Tatsache, dass trotz Hilfe nur ein Baby von 1000 bis zur Erreichung der Geschlechtsreife überlebt, macht deutlich, wie dringend notwendig und wertvoll ihre Arbeit ist. Sie beginnt mit der Unterstützung der Jungtiere, „sich aus den Eiern zu pellen“ und das Erdloch zu verlassen, sie vor Vögeln und Landtieren zu schützen, welche bereits ihre Beute wittern, geht weiter mit der Verbringung an einen sicheren Ort, um sie dann schlussendlich „feierlich“ in den Atlantik zu verabschieden. Begleitet werden diese Aktionen von einer umfassenden Aufklärungsarbeit in Schule und Kindergarten.

Immer wieder ein zutiefst beeindruckendes Erlebnis!

 

 

 

A

Erlebe Santo Antao selbst

Translate »