Gleich zwei Einladungen zu Tauffeiern in Cruzinha flatterten ins Haus. Wir waren sehr erfreut und gespannt auf den großen Tag der kleinen Hauptdarsteller! Und wir sollten nicht enttäuscht werden!! Unbeschreiblich, wie die ganze Dorfgemeinschaft Hand anlegt, um dieses Fest für alle, zu einem ganz Besonderen, werden zu lassen.  Die Vorbereitungen auf den festlichen Akt der Taufe in der Kirche von Cha de Igreja liefen bereits über mehrere Wochen. Die Vorbereitungen im Hause der Täuflinge begannen ca. eine Woche im Voraus… Insgesamt 7 Kinder aus den Dörfern Cruzinha und Cha de Igreja waren mit ihren Paten und Eltern zur Messe in der Kirche erschienen. Und ohne Ausnahme waren alle wieder ein Augenschmaus! 😉

Zeitgleich waren die Daheimgebliebenen damit beschäftigt, die Festplätze zu gestalten, Unmengen von Cachupa,  Canja, Reis, Polvo und  Meeresfrüchte zu kochen, Kuchen und Torten, Kekse und Knabbereien zu positionieren, Schaschliks und Hähnchen zu grillen, Luftballons aufzublasen, Getränke kalt zu stellen, Musikboxen zum Dröhnen zu bringen, und, und, und….

In gut gefüllten Kleinbussen ging es nach dem Festakt, hupend und krakelend zurück nach Cruzinha. Nach einer Ehrenrunde im Dorf konnte das Fest beginnen!

Als endlich um Mitternacht die Torte angeschnitten wurde, konnte Daylene die Augen nicht mehr aufhalten. Zu anstrengend und aufregend war der Tag bis dahin. Das ganze Dorf feierte lautstark bis in den Morgen. Es war unbeschreiblich schön und ein beglückendes Gefühl, dabei gewesen zu sein und dazuzugehören! Danke!

 

Translate »